unsere Sponsoren  

   

Sport

Wieder einmal stehen die Wasserballer des HSC Hellas-1899 in der zweiten Bundesliga Nord nach einer guten Leistung mit leeren Händen da. Bei der Sportlichen Vereinigung Laatzen unterlagen die Hildesheim mit 7:9 (2:3, 2:2, 3:1, 0:3) Toren.

Der Hildesheimer Sportler des Jahres steht vor seinem nächsten Einsatz in der Weltliga. Wasserballer Fynn Schütze trifft am Dienstag, 12. März, um 19.30 Uhr mit der Deutschen Nationalmannschaft im westfälischen Hamm auf Russland.

Für die Wasserballer beim Zweitligisten Hellas-1899 geht es am heutigen Donnerstag (28. Februar) um Punkte. Die Sportliche Vereinigung Laatzen kommt um 20.30 Uhr zum Nachholspiel ins Wasserparadies.

Die Saison in der zweiten Bundesliga Nord läuft für die Wasserballer des HSC Hellas-1899 nicht rund. Die Hildesheimer unterlagen der Sportlichen Vereinigung Laatzen mit 8:12 (2:1, 2:5, 2:2, 2:4) Toren.

Erstklassig gekämpft, am Ende aber verloren. So ließe sich das Match zwischen Hellas-1899 und Poseidon Hamburg in der zweiten Wasserball-Bundesliga Nord zusammenfassen. Mit 5:9 (1:1, 0:3, 2:3, 2:2) unterlagen die Hildesheimer dem Spitzenreiter.

   
Copyright © 2020 Hellas-1899. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER